noch Fragen?


Wer darf Begleitperson sein?
Die Begleitperson muss mindestens 30 Jahre alt sein, muss seit mindestens 5 Jahren ununterbrochen im Besitz eines deutschen oder EU-Führerscheins sein, darf nicht mehr als 1 Punkt im Fahreignungsregister in Flensburg haben und muss vom Erziehungsberechtigten akzeptiert werden.

Wann und wo kann ich mich anmelden?
während der Bürozeiten in der jeweiligen Filiale.

Was muß ich zur Anmeldung mitbringen?
den Personalausweis oder Pass und die Grundgebühr.

Wann kann ich die Ausbildung beginnen?
6 Monate vor dem 18. Geburtstag
6 Monate vor dem 17. Geburtstag beim “Führerschein ab 17”

Welche Papiere benötige ich für den Führerschein-Antrag?
1. das Antragsformular (erhältst Du in der Fahrschule)
2. einen Sehtest (kannst Du bei jedem Optiker oder Augenarzt machen)
3. einen Erste Hilfe Kurs (Termine und Adressen gibt es in der Fahrschule)
4. ein biometrisches Passfoto und eine Kopie Deines Personalausweises bzw. Passes
beim “Führerschein ab 17” benötigst Du außerdem:
Einen Zusatzantrag “Begleitetes Fahren”,
von jeder Begleitperson:
Beiblatt zum Zusatzantrag (erhältst Du in der Fahrschule),
Kopie des Führerscheins,
Kopie vom Personalausweis oder Pass.

bei Umschreibung einer ausländischen Fahrerlaubnis wird außerdem eine beglaubigte Kopie des Führerscheins benötigt.

Wie hoch sind die Kosten für den Führerschein-Antrag?
Beim Führerschein ab 18 beträgt die Verwaltungsgebühr 43,40
Beim Führerschein ab 17 beträgt die Verwaltungsgebühr 60,50 (inkl. 1 Begleitperson), für jede weitere Person fallen zusätzlich jeweils 8,40 an.


Wie oft muß ich am theoretischen Unterricht teilnehmen?
Gesetzlicher Mindestunterricht ist: 12 mal allgemeiner Unterricht, plus 2 mal klassenspezifischer Unterricht.
Bei Vorbesitz einer Fahrerlaubnis: 6 mal allgemeiner Unterricht, plus 2 mal klassenspezifischer Unterricht.
Bei Vorbesitz einer ausländischen Fahrerlaubnis ist kein Unterricht vorgeschrieben.
Selbstverständlich kannst Du (ohne Mehrkosten!) bis zum Ende Deiner Ausbildung am Unterricht teilnehmen.

Wie oft, wann und wo findet der theoretische Unterricht statt?
die Information findest Du auf der Seite der jeweiligen Filiale.

Was passiert, wenn ich ein Thema versäume?
Das ist kein Problem, da der Gesetzgeber nur die Mindestanzahl der Unterrichtsstunden vorschreibt, nicht aber die Themen, die besucht werden müssen (Ausnahme: der klassenspezifische Unterricht).


Wieviele Fahrstunden muß ich machen?
Die Anzahl der “normalen” Fahrstunden ist nicht vorgeschrieben. Sie hängt vom “Können” des Fahrschülers ab.
Die Anzahl der “Sonderfahrten” ist gesetzlich geregelt, d. h. mindestens 180 Minuten Autobahnfahrt, 225 Minuten Überlandfahrt und 135 Minuten Beleuchtungsfahrt.
Bei Vorbesitz einer ausländischen Fahrerlaubnis ist kein praktischer Unterricht vorgeschrieben.

Wie oft und wann findet der praktische Unterricht statt?
Je nach Zeit des Fahrschülers. Gefahren wird an 6 Tagen in der Woche, von Montag bis Samstag.

Mit welchem Fahrzeug wird gefahren?
Die Ausbildung und Prüfung findet auf dem gleichen Fahrzeug (VW Golf 7) statt.


Wann darf ich meine Prüfung machen?
die theor. Prüfung frühestens 3 Monate vor dem 17./18. Geburtstag.
die prakt. Prüfung frühestens 1 Monat vor dem 17./18. Geburtstag.

Wie oft finden Prüfungen statt?
jede Woche.